Läuft die Zeit für Sie, oder gegen Sie?

Wie der Staat schleichend Gold-Käufer entrechtet.

Neue Bargeldobergrenze:

Ab Januar sinkt die Schwelle für den anonymen Edelmetall-Kauf mit Bargeld von 10.000 auf 2000 Euro.

13.07.2019 - Finanzen100

Die Regierung macht es den Bürgern immer schwerer, anonym Gold zu kaufen. Die Zeiten, als nach der Euro-Einführung lange Zeit Ruhe bei dem Thema geherrscht hatte, sind längst vorbei.

Von Finanzen100-Autor Egmond Haidt

Eine Nachricht hat Edelmetall-Fans in den vergangenen Tagen aufgeschreckt: Der Schwellenbetrag für anonyme Goldkäufe soll ab dem 10. Januar 2020 drastisch sinken. Der Gesetzentwurf soll eine geltende EU-Richtlinie zur Geldwäsche umsetzen. Damit macht es die EU den potenziellen Goldkäufern immer schwerer, ihr Geld zu investieren und sich gegen Inflation und Strafzinsen abzusichern.
   

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram